Datum/Zeit
10.09.2020 - 13.09.2020
Ganztägig

Kategorien


Veranstaltungsbeschreibung

Die Klinik Hohe Mark ist als Mitglied im Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention an den Aktionen anlässlich des Welttages für Suizidprävention beteiligt, denn dies ist uns ein ganz wichtiges Anliegen.

Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 10.000 Menschen durch Suizid, die Zahl der Suizidversuche liegt um ein Vielfaches höher.

Rund um den Welttag der Suizidprävention am 10. September machen das Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention (FRANS) und der Selbsthilfe e.V. (https://selbsthilfe-frankfurt.net/) mit einer Poster- und Plakat-Kampagne sowie Print- und Online-Anzeigen auf das Tabuthema Suizid aufmerksam und bringen es so ins öffentliche Bewusstsein.

Darüber hinaus bietet FRANS auch in diesem Jahr einige Veranstaltungen an, die unter den aktuellen Hygiene-Maßnahmen durchführbar sind. Mehr Infos auf FRANS.

Bilder

Wir über uns

Unternehmenswerte

Kontaktformular

Kliniken

Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband

Beruf & Karriere

Organigramm

Stiftung